Warum die Futterbelohnung am Boden den (Giftköder)Fressalarm nicht verschlimmern wird

 

 

Initiator für (Giftköder)Fressalarm ist der Geruchsreiz, welcher Hundi dazu verleitet diesem nachzugehen um am Ende des „Geruchsregenbogens“ den „Topf voll Gold“ in Form einer weggeworfenen Stulle oder Schlimmeres zu finden. Das gute Riechvermögen dafür muss Hundi nicht erst erlernen, er kommt schon als „Supernase“ auf die Welt. Diese Fähigkeit ist – wie jeder andere Sinn auch – angeboren und angeborene Verhaltensmuster lassen sich nicht „wegtrainieren“. Auch der Versuch durch Strafandrohung die Ausübung des „unerwünschten“ Verhaltens zu verhindern, wird Hundi nicht von seiner Leidenschaft „leckere Geruchsmoleküle finden und dem Geruchsregenbogen nachgehen“ abbringen (insbesondere den bestrafungsklugen Hundi mehr dazu hier), denn der Riechnerv des Hundes geht direkt in das emotionale Zentrum im Gehirn (in die Amygdala), daher ist etwas riechen = etwas fühlen. Da Hundi nur angenehemen Gerüchen folgen wird, empfindet Hundi auch angenehm auf der Spur der Attraktion. Deswegen ist allein schon das Riechen von etwas Angenehmen ( z.B. die Stulle im Gebüsch) selbstbelohnend und der eigentliche Initiator für Fressarlarm erfährt somit jeden Tag Verstärkung, wird eingeübt und verfeinert ganz egal, ob wir Hundi mit Futter am Boden belohnen oder nicht!

 

Fazit:

Hundi ist und bleibt eine Supernase und wird sich täglich und bei jeder Gelegenheit - egal ob wir mit Futter am Boden belohnen oder nicht - auf die Suche nach Geruchsregenbögen machen, weil schon das erschnüffeln der Geruchsmoleküle verstärkend wirkt und nicht nur das Auffinden von dem Topf voller Gold, also dem potentiell Fressbarem. Daher wird nicht das Weglassen des Belohnungsortes „Boden“ Hundi vor (Giftköder)- Fressalarm schützen, sondern nur das gute Anti-Giftköder- Training (mehr zum Thema Anti-Giftköder-Training hier).

 

 

 

Fragen stellen Sie bitte telefonisch, via SmS oder senden diese Per E-Mail, ich melde mich schnellstmöglich zurück

Kontakt

Datenschutzerklärung

 

 


Anrufen

E-Mail